Browsing "Fashion"

Bist du auch ein Unikat?

Bekommst du auch manchmal die Frage gestellt, welche besonderen Talente du besitzt oder was dich ausmacht? Und deine einzige Antwort ist „Ähm, ja…“. So geht es sicher den meisten. Klar jeder Mensch ist natürlich ein Unikat, allein schon unsere DNA, unser Aussehen, die Erziehung und unsere Persönlichkeit unterscheidet sich von Mensch zu Mensch vollkommen. Aber irgendwie schwimmt man doch meistens mit der Masse mit. Selbst diejenigen, die sich für besonders hip und unkonventionell halten, gleichen sich untereinander. Besonders was das Styling angeht gibt es da wenig Unterschiede – im Mainstream wie in der Subkultur. Klar, der Punk in der Dorfschule fällt dort schon auf, aber unter all den anderen Punks verschwindet er in der Masse. So ist das eben, der Mensch ist ein Herdentier und passt sich ganz gerne der Gruppe an, zu der er sich zugehörig fühlt. Ob das nun Massengeschmack oder Underground ist, ist dabei egal.

Und irgendwie ist es doch auch schön, wenn man merkt, dass man zu etwas dazugehört, ob nun vom Styling oder aufgrund des Humors, der Hobbys oder des Musikgeschmacks. Und auch wenn man in einer größeren Gruppe vielleicht nicht sofort mit einer bestimmten Eigenschaft heraussticht, so hat doch jeder seine ganz eigene, besondere Persönlichkeit – auch wenn man davon selbst nicht immer so überzeugt ist. Der Kumpel, der weder ein besonderes sportliches Hobby hat, noch der beste Sprücheklopfer ist und am liebsten fernsieht, ist, wenn man genauer hinsieht, der absolute Filmkenner und verdient sich später sein Geld als Kinokritiker. Oder deine beste Freundin: eigentlich totaaal normal, spielt ein bisschen Volleyball und liest gern, ist aber die beste Zuhörerin der Welt und kann ihr Talent vielleicht mal als Psychologin ausleben. Ja, aus jeder noch so kleinen Eigenschaft, kann man eben etwas ganz besonderes machen. Nur weil man nicht der totale Sportfreak ist, die besten Noten der Klasse schreibt oder die witzigste Person des Universums ist, heißt das eben nicht, dass man nichts Besonderes wäre.

Manchmal braucht man eben ein bisschen Geduld, bis die anderen – und meistens auch man selbst – merkt, dass man gar nicht soooo mainstreamig ist, wie man denkt. Auch Dakine findet, dass man bei den normalsten Dingen ein bisschen Pep reinbringen und selbst so „banale“ Gegenstände wie Rucksäcke und Taschen zum Unikat machen sollte. Das war schon immer das Motto von Dakine, denn „DaKine“ heißt auf deutsch „Das Beste“ und genau das sollte man immer aus sich herausholen und in sich sehen. Denn jeder hat irgendetwas, in dem er der oder die Beste ist! Und Dakine ist sicher die beste Firma für coole Lifestyle-Mode und trendige Muster. Jede Farbe ist ein Unikat und wird nur für diese Kollektion produziert, danach wird jedes Produkt zum Sammlerstück. Noch ein bisschen exklusiver wird das Ganze mit der neuen Quickstrike Kollektion im coolen Navaho-, Moonwashed-, und Color Blocking-Look. Hier ein paar unserer limitierten Rucksäcke, die es nur im Dakine Shop gibt!

Dakine CAPITOL Mesa

Dakine MISSION Scout

Dakine DARBY Vega

Dakine DARBY Lennox

 

Apr 15, 2013 - Allgemein, Fashion, Mützen, Rucksack    No Comments

Skaterboy – Skatergirl?

Habt ihr in letzter Zeit auch den Eindruck, dass Skaten der neueste Trend ist? Ob Videos von Cro oder die neueste Mode, der Sport und der Stil der Skater halten Einzug in den Mainstream. Jeder scheint sich ein Stückchen von der Skater-Coolness abschneiden zu wollen.  Events zum Thema sind super in und Skaterboys werden angeschmachtet. War das schon immer so? Ja und nein. Denn Skaten wurde schon immer als cool betrachtet, wie es Jugendkulturen so an sich haben. Nicht umsonst konnte man bei MTV – dem Maßstab für Hipness – „Life of Ryan“ sehen, eine Reality Show über Teenie-Skate-Ass Ryan Sheckler, der mit 13 Jahren die X-Games gewann. Doch Skaten blieb bis dato immer mehr Subkultur als Mainstream. Zumindest was den Style angeht soll sich das nun ändern. Basecaps, weit ausgeschnittene Tanktops und Skatepacks sieht man mittlwerweile nicht nur in der Pipe, sondern auch in jeder Fußgängerzone.

Wer sich nicht nur stilistisch am Skaterlook versuchen möchte, sondern auch selbst Ollies und 180°s ausprobieren will, sollte jetzt damit anfangen. Der Frühling hat gerade erst begonnen und mit viel Übung ist man im Herbst schon Pro. Man kann das Ganze natürlich auf eigene Faust lernen, besser und sicherer ist aber ein Kurs. Solche Anfängerkurse gibt es in jeder kleineren und größeren Stadt. Dort kann man sich meist nicht nur ein Board und Ausrüstung ausleihen, sondern lernt das komplette Skater Know How vom richtigen Fallen bis hin zu Tipps und Tricks rund um den Sport. Nach ein paar Trainingsessions könnt ihr euch auf die Straße trauen. Wer dann so langsam aber sicher im Skating-Himmel angekommen ist, braucht natürlich auch die richtigen „Accessoires“.

Der Dakine Shop hat viele coole Skate Packs auf Lager, in die du nicht nur Proviant, sondern auch dein Board packen kannst. Der Dakine EXPLORER oder ATLAS eignet sich perfekt für alle Skateboarder. Für den klassischen Style sorgt eine coole Cap wie die Dakine PANTHER Trucker Cap. Wer auch an Regentagen nicht aufs Skaten verzichten will, sollte sich mal unsere VEW-DO Balance Boards anschauen. Das sind Decks ohne Rollen, aber mit einem Rock – einer etwas größeren Holzrolle. Auf dieser Rolle versucht man das Board zu balancieren und kann so nicht nur sein Gleichgewicht trainieren, sondern auch Tricks ausprobieren.

Dakine EXPLORER

VEW-DO Balance Board

Dakine PANTHER Cap

Dakine ATLAS

Seiten:123456»